Chico Freeman Quartet

Sonntag, 23. April 2017
Konzertbeginn: 19.00 Uhr
Türöffnung: 18.00 Uhr
Casineum, Grand Casino Luzern

Chico Freeman ts
Antonio Faraò p
Heiri Känzig b
Michael Baker dr

Er war über Jahre der wichtigste Tenorsaxophonist in New York.

CHICO FREEMAN, geboren 1949 als Earl Lavon Freeman, ist ein wichtiger Tenorsaxophonist des Jazz. Durch seinen Bruder kam er zuerst zur Trompete, wechselte jedoch in der High School Band auf das Tenorsaxophon.

Er hat eine gewaltige Erfahrung im Spiel mit traditionellen und avantgardistischen Bands, denn er war über Jahre der wahrscheinlich wichtigste Tenorsaxophonist in New York. Das Zusammenspiel mit den international renommierten Musikern bringt dem Quartett ein Maximum absoluter Höhenflüge:  Freemann’s  glasklarer und zupackender Sound zieht den Zuhörer, eingeschlossen seine Begleiter, unmittelbar in seinen Bann.

Die Formation profitiert natürlich vom Zusammenspiel untereinander aber wohl nicht zuletzt auch vom kultivierten Sound und Einfallsreichtum ihres Leaders, dessen Schöpferkraft mit vorgerücktem Alter in nichts nachgelassen hat. Die Gruppe ist perfekt aufeinander eingespielt. Die ausgesuchten Stücke des Repertoires, gespielt mit einer warmherzigen Sensitivität, lassen die positive und ausdrucksstarke Energie des Quartetts spüren.

Eintritt: CHF 30.-, CHF 20.- Mitglieder Jazz Club Luzern
www.jazzluzern.ch 

 

 

Tisch reservieren im Restaurant Olivo

Für Buchungen am heutigen oder morgigen Tag
bitten wir Sie um eine telefonische Reservierung unter 041 418 56 61.

Sie nutzen einen veralteten Browser oder befinden sich im Quirks-Modus des Internet Explorers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um alle Funktionen dieser Webseite nutzen zu können.